Skip to content

So planen Sie die Terrasse richtig

Wer ein Haus und einen gepflegten Garten hat, sollte auch eine schöne Veranda besitzen. Damit Sie eine optimale Veranda erhalten, sollten Sie sich beim Anlegen der Terrasse einige Überlegungen machen. Man kann eine Gartenterrasse sehr verschieden nutzen.

Denken Sie an folgende Fakten

lavender-827463_640(3)Die Veranda kann ganz verschieden genutzt werden. Sie können die Terasse für das die Familie aber auch für Partys einplanen. Behalten Sie bei der Terrassenplanung also den Nutzungsfaktor genau im Hinterkopf. Sind beispielsweise Kinder in der Familie, so kann die Terrasse auch als Spielplatz genutzt werden. Bedenken Sie solche Nutzungen, denn das entscheidet die Möbelwahl.

Die Ausrichtung der Verand kann man sich als Hauseigentümer nicht aussuchen, die Terrassenausrichtung ist von der Hausausrichtung abhängig. Bedenken Sie bei der Verandaplanung, dass die Veranda am besten direkt am Haus liegt um kurze Wege ins innere des Hauses zu berücksichtigen.

Außerdem sollten Sie darüber nachdenken,ob Sie eine hausshöhengleiche Veranda haben möchten. Wir würden Ihnen eine Terrasse empfehlen die ebenerdig ist. Dadurch ergibt sich der Vorteil, dass die Terrasse auch später genutzt werden kann. Denken Sie zusätzlich an die richtige Terrassengröße. Spätere Veränderungen sind nur umständlich umzusetzen.

Terrassenausstattung, darauf sollten Sie achten

Diese drei Bereiche sollten mit viel Überlegungen bedacht werden. Die optimale Ausrichtung der Veranda wäre die südwestliche Richtung. Mit einer solchen Verandaausrichtung können Sie die Sonnenstrahlen zur Mittagszeit und zur Abendszeit nutzen. Steht Ihnen nur die Ausrichtung in die nördliche Richtung zur Verfügung, dann bauen Sie die Terrasse etwas weiter weg vom Haus. Mit diesem Bauvorhaben erhalten Sie trotzdem etwas Sonnenlicht.

Achten Sie bei der Auwahl des Bodens für die Veranda nicht nur auf das Aussehen der Beläge. Benutzen Sie einen Terrassenbelag der witterungsbeständig ist und ohne großen Aufwand sauber zu halten ist. Wir empfehlen Ihnen für ein angenehmens Gefühl das Material Holz. Zusätzlich ist ein 2prozentiges Gefälle einzurechnen. Um Beschädigungem durch Wasser zu vermeiden ist ein Gefälle sehr wichtig .Denken Sie an den Sichtschutz, bei der Verandaplanung. Hier können Sie Hecken oder künstliche Sichtschutzmaßnahmen einplanen.

Perfekte Verwendungsformen einer Terrasse

Bei der Form haben sich zwei Grundformen bewährt. Soll Ihre Terrasse sehr niedlich und exklusiv aussehen, empfehlen wir die runde Form. Benötigen Sie viel Platz, dann nutzen Sie eine viereckige Terrassenform.Dabei sollten Sie aber immer auf die Anpassung in den Garten denken.