Skip to content

Der Fassadenputz: Lotuseffekt und Co. was ist wirklich geeignet

Der Frühling ist schon seit einigen Tagen da, Zeit Garten-und Hausarbeiten anzugehen. Der Garten ist schon frühzeitig hergerichtet, doch wie sieht die Lage am Haus aus aus. Jeder Hausbesitzer home-1614119_640wird es kennen, alle paar Jahre muss die Fassade erneuert werden. Hausbesitzer erkennen an Rissschäden im Putz, dass dieser erneuert werden muss.

Soll der Putz der Fassade am Haus erneuert werden, dann gibt es einige Auswahlbereiche die man beachten sollte. Bedenken Sie bitte das Sie bei der Putzauswahl besonders darauf achten sollten welchen Putz Sie nutzen. Putzsorten gibt es zahlreiche und die Auswahl fällt meistens nicht leicht. Aber alle haben ihre Vorteile und ihre Nachteile.

Baustellenmörtel ist nicht geeignet

Es ist ganz normal, dass der Fassadenputz nach einigen Jahren Schäden in Form von Rissen aufweist und anfängt von der Wand zu fallen. Nutzen Sie die Sommerzeit und erneuern Sie Fassade. Früher nutzte man Baumörtel für die Hausfassade. An heutigen Eigenheimen wird er aber nicht mehr verwendet. Heute darf der Mörtel maximal noch in der Denkmalpflege genutzt werden.

Kein Kunstharzmörtel und mineralischen Mörtel mischen

Möchte man den Putz ausbessern, dann empfehlen Fachleute einen mineralischen Putzmörtel zu verwenden. Die Begründung dafür ist, dass dieser Putz Feuchtigkeit, die bei Regen entsteht, an die Natur wieder abgibt. Damit wird die Feuchtigkeit nicht gespeichert, was sich vorteilhaft auf die Hauswand auslegt.

Auch der Kunstharzputz kann einige vorteilhafte Eigenschaften dem Heimbesitzer bieten. Gute Haftbarkeit und eine lange Lebensdauer sind nur einige Vorteile, den Bauherren schätzen. Leider gibt es auch einen Nachteil der sich bei zu hoher Feuchtigkeit zeigt, in dem der Putz abplatzt und sich löst. Zu beachten sei, dass die einzelnen Fassadenputzarten sich nicht vertragen. Bevor Sie zahlreichen Putzarten auftragen, muss der davor auf der Hauswand befindliche Putz entfernt werden.

Lotuseffekt- ist er sinnvoll

Zahlreiche Hersteller stellen Mörtel mit Lotuseffekt her. Der Lotuseffekt bringt Vorteile und Nachteile. Der Lotuseffekt weist Nässe von der Fassade ab und verlängert die Lebensdauer. Der Lotuseffekt bringt nicht nur den wasserabweisenden Vorteil, sondern den Nachteil dass der Reinigungseffekt ausbliebt.