Skip to content

Kategorie: Modernisieren

Das Dach streichen: Sinnvoll

Eigentümer, die sich Gedanken über den Erhalt Ihres Eigenheims machen, kommen irgendwann auch beim Thema Hausdach an. Nun kann man ein Hausdach auf verschiedene Möglichkeiten house-48816_640erhalte. Eine Variante stellt das Streichen dar. Die Meinungen über diese Methode sind sehr vielfältig.

Die Möglichkeit ein Dach zu streichen besteht, man sollte für die Erhaltung aber die passenden Farben nutzen. Leider lässt sich nicht jedes Hausdach mit Farbe ausbessern. Wir verrraten Ihnen nun auf was genau Sie achtgeben sollten.

Ist es nützlich ein Dach zu streichen

Betrachtet man ein Hausdach und die Ziegel des Daches wird man feststellen können, dass die meisten Ziegeln eines Daches beschichtet sind. Diese Ziegelbeschichtung dient nicht nur der äußerlichen Veränderung des Eigenheims, sondern hat auch einen praktischen Sinn. Die Beschichtung hält vor allem die Schäden durch Wasse ab.

Comments closed

Ein Hochbeet aus Gabionen – ein toller Blickfang

stones-840298_640-1Ein Gebionen Hochbeet, ist ein Gartenbeet, welches nicht ebenerdig angelegt ist, sondern größer als das herkömmliche Beet ist. Das Hochbeet aus Steinkörben bietet die Möglichkeit, Materialien, wie beispielsweise Gartenabfälle, die im Garten verrotten, selbst zu verwerten. Darüber hinaus wird ein Hochbeet aus Gabionen nicht umgegraben. Dadurch wird die Erdreichsschicht, sowie die vorhandene Fauna nicht durcheinander gebracht. Ein Hochbeet aus Gabionen bietet einige Vorteile.

Ein Vorteil ist, dass sich das Hochbeet früher erwärmt. Die Gartenabfälle werden optimal verwertet und das Gabionen Hochbeet kann auf einem nicht tiefgründigen oder nährstoffarmen Gartenboden errichtet werden. Zudem ist ein Hochbeet aus Gabionen ideal bei einer Schneckenplage. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Gabionen Hochbeet ohne anstrengendes Bücken bearbeitet werden kann. Zudem fühlen sich tief wurzelnde Pflanzen und auch andere Gemüsepflanzen in einem Gabionenhochbeet sehr wohl.

Comments closed

Der Fassadenputz: Lotuseffekt und Co. was ist wirklich geeignet

Der Frühling ist schon seit einigen Tagen da, Zeit Garten-und Hausarbeiten anzugehen. Der Garten ist schon frühzeitig hergerichtet, doch wie sieht die Lage am Haus aus aus. Jeder Hausbesitzer home-1614119_640wird es kennen, alle paar Jahre muss die Fassade erneuert werden. Hausbesitzer erkennen an Rissschäden im Putz, dass dieser erneuert werden muss.

Soll der Putz der Fassade am Haus erneuert werden, dann gibt es einige Auswahlbereiche die man beachten sollte. Bedenken Sie bitte das Sie bei der Putzauswahl besonders darauf achten sollten welchen Putz Sie nutzen. Putzsorten gibt es zahlreiche und die Auswahl fällt meistens nicht leicht. Aber alle haben ihre Vorteile und ihre Nachteile.

Baustellenmörtel ist nicht geeignet

Es ist ganz normal, dass der Fassadenputz nach einigen Jahren Schäden in Form von Rissen aufweist und anfängt von der Wand zu fallen. Nutzen Sie die Sommerzeit und erneuern Sie Fassade. Früher nutzte man Baumörtel für die Hausfassade. An heutigen Eigenheimen wird er aber nicht mehr verwendet. Heute darf der Mörtel maximal noch in der Denkmalpflege genutzt werden.

Comments closed

Neue Fenster für das Haus

Wer bei der Konstruktion seiner vier Wände weitreichend Energie haushalten möchte, hat nunmehr unzählige vielfältige Opportunitäten. Die Wärmepumpe im Souterrain oder die books-698422_640Fotovoltaikanlage auf dem Dach gehören zu den Klassikern. Eine zusätzliche Option befasst sich mit der richtigen Be- und Entlüftungsanlage des Heims, sodass in der Sommerzeit keinesfalls weitere Abkühlmöglichkeit und in der Winterzeit überhaupt keine konventionelle Erwärmung benötigt wird.

Kommt eine umfangreiche Wärmeisolierung der Fenster und der kompletten Hausfassade sowie des Flachdaches, der Hausbasis und des Kellers dazu, erlangt man ein Passivhaus. Selbige Art des Baus macht es schaffbar, aus passiven Energiequellen hinreichend Wärmeenergie zu kriegen. Dort spielen zum Beispiel die geeigneten Kunststofffenster eine weitreichende Rolle.

Energieeffizienz in einem Passivhaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus geeignet ist, muss es einen passenden Ug-Wert bieten. Das muss man beim Fenster kaufen unbedingt beachten! Der U-Wert gibt Information über den Pegel des Wärmeverlustes und der g-Wert, das Level der realisierbaren solaren Wärmegewinnung. Das Kunststofffenster für das Passivhaus hat in etwa einen optimalen Ug-Wert von 0,5. Dasjenige wird durch eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit einem 6-Kammer-System und einer 84 mm starken Bautiefe bewerkstelligt. Da der Rahmen im Vergleich zur Glasfläche einen unzweckmäßigen U-Wert hat, wird probiert einen tunlichst schmalen Fensterrahmen zu bauen, damit gleichermaßen kleinere Fenster einen auskömmlichen Glas-Flächenanteil haben, um optimal zur Energiebilanz beizutragen.

Comments closed

Fassadenrenovierung – Der richtige Putz

old-brick-wall-859564_640(3)Der Frühling hat an die Tür geklopft und das schöne Wetter ist verlockend, um endlich etwas am Haus zu machen. Der Garten erblüht schon in neuen Farben, aber wie sieht es an der Fassade aus. Aller Jahre wieder muss auch ab und an die Putzfarbe am Haus aufgefrischt werden. Risse in der Hauswand lassen schnell durchblicken, dass die Hauswand eine neue Fassade braucht.

Soll es ein neuer Fassadenanstrich werden, dann muss man einiges beachten. Eigenheimbesitzer sollten beachten, dass nicht alle Fassadenputzsorten nützlich sind. Die Auswahlmöglichkeiten an einzelnen Produkten sind riesig. Natürlich hat jeder Putz Vorteile und auch Nachteile.

Comments closed

Wann ist eine Sanierung vom Dach notwendig

Wer einen Altbau gekauft hat, sollte an geeignete Investionen denken! Kauf man beispielsweise einen Altbau, dann stellt sich früher oder später die Frage zur Sanierung des Daches. Ab wann ist die Dachsanierung der Dachkonstruktion notwendig? Jene Frage werden wir Ihnen nun beantworten.

Wann ist die Sanierung des Daches nötig

roof-1003472_640(1)Sollte die Sanierung benötigt werden, macht sich diese bei den Hausbesitzern bemerkbar. Neben den offensichtlichen Merkmalen, die ein Dach aufweisen kann, kommen noch Schäden die nur bei genauer Betrachtung auffallen. Erkennbare Dachmängel sind erkennbar durch dekefte Dachelemente. Ein zusätzlicher Hinweis könnten nasse Stellen unter der Konstruktion sein. Auch der Befall von Schimmel, beispielsweise auf dem Dachboden stellt ein Anzeichen dar.

Comments closed